Sommerfest

Please make cache directory writable.
 

Am Freitag, den 24.7., fand das Sommerfest der Frauengemeinschaft (KfD) St. Georg im Pfarrzentrum statt. Das war ein musikalischer Abend mit den schönsten russischen geistlichen und Kunstliedern, Romanzen und Volksliedern, in Ausführung des russischen Chores „Rosinka“, der ein gut einstündiges Programm vorbereitet hat. Die Moderation von Katerina Weber

>

in deutscher Sprache sorgte dafür, dass die Geheimnisse der russischen Seele auch dem nicht russischsprachigen Publikum zuteil kamen.

 Sicherlich einer der Höherpunkte war der Auftritt der Tänzerin Olga Neufer. Ihre Tänze haben sofort die Herzen der Zuhörer entflammt. Die feurige Fröhlichkeit des schwungvollen russischen Volkstanzes „Kalinka“ ist weltbekannt, aber nicht wenige begeistern sich auch für die lyrischen, zur Melancholie neigenden Gruppentänze. Russische Volkslieder von Liebe und Sehnsucht trug der Chor "Rosinka" vor, musikalisch begleitet  von Knopfharmonikaspieler  Wladimir Weichel. Auch Frauen und  Männer des Chores haben gesungen, getanzt und mit kleinen szenischen Einlagen die Inhalte ihrer Lieder ins Bild gesetzt. Nicht umsonst sagt man, dass der russische Volkstanz der Spiegel der russischen Seele ist.  Wer ihr Geheimnis erraten möchte, sollte mit den Volksliedern und Tänzen beginnen!

 Zum Schluss gab es als Dankeschön für den Chor Wein, kühle Bowle und einen Imbiss.

 „Auch uns hat es sehr gut gefallen bei euch zu Gast zu sein. Wir danken sehr herzlich dem Publikum“ - sagten unsere Chormitglieder. „Ich habe schon Rückmeldungen: Alle waren begeistert. Heute habe ich eine Frau getroffen und sie sagte, wir sollten euch wieder einladen. Wir bleiben auf jeden Fall in Verbindung“ - so Sillvia  Faller ( Sprecherin der katholischen Frauengemeinschaft im Stadtteil St. Georgen  und Journalistin   der «Badischen  Zeitung».

 Ja! Der  katholische Chor der Frauengemeinschaft hat uns im Jahr 2010 zum Gemeindefest eingeladen. Wir freuen uns auf ein Widersehen!